Massage & Fango

Fango Massage in der PhysioPraxisSchwabing - Erfahrung am Patienten

Unter Fango-Behandlungen versteht man Behandlungen mit heilendem Mineralschlamm.

Fangoanwendungen können dabei kalt, körperwarm oder heiß in Form von Packungen oder Bädern erfolgen.

Eine Fangobehandlung eignet sich bei Entzündungen oder Nervenerkrankungen.
Die durchblutungsfördernde Wirkung des Schlammes regt den Stoffwechsel anlöst Verspannungen und lindert Schmerzen

 

 

Wir wenden die Fango-Packung bei 90% aller Massagen erfolgreich an. Es ist eine hilfreiche Ergänzung u.a. zur Tiefenmassage. Der vulkanische Schlamm hat eine sehr heilende Wirkung und beschleunigt Durchblutung und erreicht durch seine Wärme auch eine mentale Verbesserung.

Fango - Mineralschlamm mit heilender Wirkung

Fango bezeichnet eine Schlammart. Fango ist reich an Mineralien stammt meistens aus Regionen mit viel Vulkangestein. Übersetzt bedeutet der Name "Schlamm" bzw. „Schlick“ und beschreibt damit auch seine Konsistenz. Fango ist aus besteht hauptsächlich aus Tonerde. Außerdem sind Kieselerde, Magnesium und Eisenoxid in dem zähen Schlamm zu finden. Letztere verleihen dem Schlick seine charakteristisches grün bis gräuliches Aussehen.